Cloudbasiertes Business-Intelligence mit Azure

Azure transformiert als führende Cloud-Plattform BI-Landschaften. Dabei werden Cloud-Services wie Power-BI, Azure-Data-Factory, Azure-Synapse, Databricks und Azure-OpenAI mit GPT genutzt, um ETL, Reporting, Big-Data und Chatbots zu optimieren. Mithilfe einer nahtlosen Integration mit anderen Systemen werden Datenstrategien vereinfachet. Mit Azure werden geschäftliche Einblicke auf ein völlig neues Niveau gehoben – eine Welt voller Möglichkeiten öffnet sich.

Schlüsselaspekte bei der Implementierung von Azure-BI-Services

Die Implementierung von Business Intelligence (BI) Services bringt eine Vielzahl von Herausforderungen mit sich, die sorgfältige Planung und strategische Entscheidungen erfordern. Im Folgenden werden Schlüsselaspekte beleuchtet, die es zu berücksichtigen gilt, um eine reibungslose Integration und effektive Nutzung dieser Dienste zu gewährleisten.

Abwägung von Kosten und Nutzen bei der Tool-Auswahl

Um das richtige BI-Toolset für Datenmanagement zu finden, müssen der Funktionsumfang und die Kosten sorgfältig abgewogen werden.

Skalierbarkeit und Kostenkontrolle im Auge behalten

Azure bietet zahlreiche Skalierungsmöglichkeiten. Die Kosten sollten jedoch genau überwacht werden, damit unerwartete Ausgaben vermieden werden.

Anpassung an den Produktlebenszyklus

Als Cloud-Dienst werden BI-Services kontinuierlich weiterentwickelt. Unternehmen müssen sich an die schnellen Produktzyklen anpassen und entsprechend reagieren.

On-Premise-Anbindung und Datenübertragung

Die Anbindung von On-Premise-Diensten kann Herausforderungen mit sich bringen, insbesondere wenn die Datenleitung in die Cloud begrenzt ist. Es ist wichtig, die Datenübertragung effizient zu gestalten und mögliche Engpässe zu identifizieren. Dadurch wird eine reibungslose Integration gewährleistet.

Paradigmenwechsel zu Self-Service-BI

Der Übergang zu Self-Service-BI und Data-Meshes eröffnet neue Möglichkeiten, stellt jedoch auch höhere Anforderungen an Datenqualität und Organisationsstruktur. Data-Governance und ein Center-of-Excellence sind kritische Erfolgsfaktoren für eine effektive Nutzung von Self-Service-BI und die Implementierung von Machine-Learning-Diensten wie Azure-OpenAI oder ML.

Optimierte Ressourcennutzung in der Azure-Umgebung

Die Implementierung von Business-Intelligence-Services (BI-Services) bringt eine Vielzahl von Herausforderungen mit sich, die sorgfältige Planung und strategische Entscheidungen erfordern. Im Folgenden werden Schlüsselaspekte beleuchtet, die es zu berücksichtigen gilt, um eine reibungslose Integration und effektive Nutzung dieser Dienste zu gewährleisten.

Abwägung von Kosten und Nutzen bei der Tool-Auswahl

Um das richtige BI-Toolset für Datenmanagement zu finden, müssen der Funktionsumfang und die Kosten sorgfältig abgewogen werden.

Skalierbarkeit und Kostenkontrolle im Auge behalten

Azure bietet zahlreiche Skalierungsmöglichkeiten. Die Kosten sollten jedoch genau überwacht werden, damit unerwartete Ausgaben vermieden werden.

Anpassung an den Produktlebenszyklus

Als Cloud-Dienst werden BI-Services kontinuierlich weiterentwickelt. Unternehmen müssen sich an die schnellen Produktzyklen anpassen und entsprechend reagieren.

Effiziente On-Premise-Anbindung und Datenübertragung

Für eine effiziente On-Premise-Anbindung und Datenübertragung ist es entscheidend, sicherzustellen, dass lokale Systeme reibungslos mit der Azure-Cloud kommunizieren können. Dabei sollten Prozesse zur Datenübertragung optimiert werden, um Engpässe und Latenzzeiten zu minimieren. Azure bietet dabei hilfreiche Dienste wie die Azure Data-Factory oder Azure-ExpressRoute, die eine schnelle und sichere Datenintegration zwischen lokalen Systemen und der Cloud ermöglichen.

Erfolgreicher Paradigmenwechsel zu Self-Service-BI

Effiziente Umsetzung des Paradigmenwechsels zu Self-Service-BI erfordert einen klaren Fokus auf Data-Governance und Datenqualität, um die Vorteile voll auszuschöpfen. Dabei sind robuste Governance-Richtlinien und -Prozesse entscheidend, um die Korrektheit, Konsistenz und Vertrauenswürdigkeit der Daten sicherzustellen. Ein Center-of-Excellence fördert bewährte Praktiken, etabliert Konventionen und bietet Schulungen an, um das Wissen und die Fähigkeiten von Benutzerinnen und Benutzer im Umgang mit Self-Service-BI und Machine-Learning zu verbessern.

Indem diese Ansätze verfolgt werden, können die Herausforderungen im Bereich BI auf Azure bewältigt und BI-Landschaften optimiert werden. Dadurch entstehen wertvolle Einblicke in Unternehmensdaten, die datengesteuerte Entscheidungen ermöglichen.

Phasen der Azure-BI-Plattformplanung und -umsetzung

Die accantec group unterstützt ihre Kunden bei der Planung und Umsetzung von Azure-BI-Plattformen in fünf Phasen. Dabei greifen accantec-Consultants auf eine Mischung aus Lessons-Learned aus erfolgreich abgeschlossenen Projekten und Best-Practice-Ansätzen des Herstellers zurück.

Das Ziel ist es, gemeinsam mit dem Kunden eine Plattform zu schaffen, die auf dessen spezifische Anforderungen zugeschnitten ist und die neuesten Technologien und Innovationen von Microsoft und Azure nutzt. Dabei bleiben die Geschäftsziele der Kunden stets im Fokus. Außerdem arbeiten die accantec-Consultants eng mit den Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass die Plattform die benötigte Leistung, Flexibilität und Skalierbarkeit erfüllt.

Schritte der Azure-Implementierung

Dekoelement Risiken und Chancen

Schritt 1: Kritische Erfolgsfaktoren – Risiken und Chancen

In der ersten Phase wird das Projektziel definiert und Erfolgsfaktoren und Risiken identifiziert. Consultants erstellen einen Erfolgsfaktorenkatalog und eine Risiken/Chancen-Matrix sowie eine Kriterienbewertung für die Azure-Plattform. Durch diesen Schritt entsteht ein gemeinsames Verständnis für den Projektauftrag.
Dekoelement Azure-BI-Lösungsplattforme

Schritt 2: Scoping – Azure-BI-Lösungsplattform und -Schnittstellen

In der zweiten Phase werden die Anforderungen an die Plattform definiert. Consultants erstellen eine Komponentenskizze der IST-Architektur sowie einen Schnittstellenplan und führen eine Feldstudie durch, um das Nutzerverhalten besser zu verstehen. Durch diesen Schritt erhalten die Consultants ein klares Bild der notwendigen Oberfläche der neuen BI-Plattform sowie der Qualitätskriterien der BI-Komponenten.
Dekoelement Life-Cycle-Prozess

Schritt 3: BI-Plattform – Architektur Entwurf und Live-Cycle-Prozess

In der dritten Phase konzentrieren sich die Consultants uns auf die technische Umsetzung der Plattform. Sie erstellen einen logischen Daten-Plattformentwurf, einen technischen BI-Plattformentwurf, eine Rechte-Architektur und eine technische ALM-Prozessdokumentation. Außerdem erstellen sie eine Kostenskizze für die Lizenzen. Durch diesen Schritt erhalten die Consultants ein klares Verständnis der Fähigkeiten und technischen Herausforderungen bei der Umsetzung, dem Betrieb sowie dem kontinuierlichen Ausbau.
Dekoelement Regeln und Konventionen

Schritt 4: Governance – Center-of-Excellence, Regeln und Konventionen

In der vierten Phase befassen sich die Consultants mit der Governance der Plattform. Sie erstellen einen Governance-Kriterienkatalog, Konventionen-Katalog, Compliance-Katalog und ein Rollen-Konzept, um sicherzustellen, dass das Center-of-Excellence effektiv betrieben wird. Durch diesen Schritt wird deutlich, was organisatorisch notwendig ist, um ein Center-of-Excellence aufzubauen und zu betreiben.
Dekoelement Build-Run-Operate

Schritt 5: Transition – Build-Run-Operate

In der letzten Phase beschreiben accantec-Consultants den Übergang von der Entwicklung zur Implementierung der Plattform. Sie erstellen einen Product-Backlog mit Abhängigkeiten, eine Grundgerüstdokumentation und einen Onboarding-Plan, um sicherzustellen, dass die Plattform erfolgreich implementiert und betrieben wird. Durch diesen Schritt werden Aufgaben für die Bereitstellung der Plattform sowie die Einarbeitung von Admins, BI-Entwicklern und der ersten Nutzergruppe verdeutlicht.
Dekoelement Erfolgsschritte

Schritte zum Erfolg

Durch diese fünf Schritte erhalten Kunden ein umfassendes Verständnis der Anforderungen, Fähigkeiten, Risiken und Herausforderungen, die im Rahmen des Projekts auftreten können. Außerdem erlangen diese eine klare Sicht auf die Aufgaben, die bei der Umsetzung und dem Betrieb der Plattform zu erledigen sind. Auf Basis von Azure-Services kann die Plattform skalierbar und flexibel sein und eine hohe Verfügbarkeit und Sicherheit gewährleisten.

Ergebnisse und Mehrwert bewährter Verfahren

Warum/Mission

Mission

Ergebnis

  • Erfolgsfaktorenkatalog
  • Risiken/Chancen-Matrix
  • accantec-Plattform-Kriterienbewertung

Mehrwerte

  • Gemeinsames Verständnis des Projektauftrags
Was/Scoping

Scoping

Ergebnis

  • Komponenten-Skizze der IST-Architecture
  • Schnittstellenplan
  • Architecture-Kennzahlen
  • Rechte-/Zugriffsplan
  • Ergebnisse Feldstudie Nutzer

Mehrwerte

  • Klare Sicht auf die notwendige Oberfläche der neuen BI-Plattform
  • Verständnis der Qualitätskriterien der BI-Komponenten
Wie technisch/Plattform

Plattform

Ergebnis

  • Logischer Daten-Plattformenentwurf
  • Technischer BI-Plattformenentwurf
  • Rechte-Architecture
  • Technische ALM-Prozessdokumentation
  • Lizenz-Kostenskizze

Mehrwerte

  • Klares Verständnis der Fähigkeiten und technischen Herausforderungen bei der Umsetzung, dem Betrieb sowie dem kontinuierlichen Ausbau
  • Klares Verständnis des Fahrplans für ein agiles Umsetzungsprojekt
Wie organisatiorisch/Governance

Governance

Ergebnis

  • Governance-Kriterienkatalog
  • Konvention-Katalog
  • Compliance-Katalog
  • Rollen-Konzept

Mehrwerte

  • Klares Verständnis was organisatorisch notwendig ist, um ein Center-of-Excellence aufzubauen und zu betreiben
  • Klares Verständnis welche Risiken wie vermieden werden können und welchen Herausforderungen wie begegnet werden kann
Wie umsetzungstechnisch/Transition

Transition

Ergebnis

  • Product-Backlog mit Abhängigkeiten
  • Grundgerüst Dokumentation
  • Onboarding-Plan

Mehrwerte

  • Klare Sicht auf die Aufgaben für die Bereitstellung der Plattform
  • Klare Sicht auf die Aufgaben für die Einarbeitung Admins, BI-Entwicklern, Erste Nutzergruppe
  • Klare Sicht auf die Aufgaben für den Betrieb der Plattform

Azure-Services im Überblick

Dekoelement BI-Strategiepaket

BI-Strategiepaket

  • Analyse der Geschäftsprozesse und -anforderungen
  • Roadmap für die Implementierung einer auf Azure-basierten BI-Plattform
  • Bewertung der vorhandenen Infrastruktur und erforderlichen Integrationen
Dekoelement Azure-Architektur

Architektur-Implementierungspaket

  • Gestaltung der Architektur für die Azure-basierte BI-Plattform
  • Implementierung der Architektur, einschließlich Konfigurationen, Datenmodellierung und Integrationen mit anderen Systemen
  • Bereitstellung einer optimierten, skalierbaren und robusten BI-Plattform auf Azure
Dekoelement Schulungen

Schulungs- und Coachingpaket

  • Schulungen und Coachings für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kunden, um die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse für den Betrieb und die Wartung der Azure-basierten BI-Plattform zu erwerben
  • Schulungen für die Entwicklung von BI-Lösungen auf Azure und den Einsatz von Azure-Diensten
Dekoelement Support und Wartung

Support- und Wartungspaket

  • Support- und Wartungsleistungen für die Azure-basierte BI-Plattform
  • Überwachung und Wartung der Plattform, um Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben
  • Maximale Verfügbarkeit der BI-Plattform sicherstellen
Dekoelement Lösungen

Maßgeschneiderte Lösungen

Die accantec group ist Experte auf dem Gebiet der Azure-basierten BI-Plattformen und bietet ihren Kunden ein maßgeschneidertes Angebot, um eine auf spezifische Bedürfnisse zugeschnittene Lösung zu schaffen. Über das Kontaktformular können interessierte Unternehmen mehr über die Angebotsleistungspakete von accantec erfahren.

Azure-Cloud-BI – Die Zukunft Ihrer BI-Landschaft

Transformieren Sie Ihre BI-Landschaft mit Azure, der führenden Cloud-Plattform, und nutzen Sie Cloud-Services wie Power-BI, Azure-Data-Factory, Azure-Synapse, Databricks und Azure-OpenAI mit GPT, um ETL, Reporting, Big-Data und Chatbots zu optimieren. Die Nutzung von Azure eröffnet Ihnen zahlreiche Vorteile. Dazu zählen die Skalierbarkeit der Plattform, die nahtlose Integration mit anderen Systemen und eine effektive Kostenkontrolle.

Bei der Umsetzung Ihrer Azure-BI-Plattform stehen Sie jedoch auch vor Herausforderungen, wie der Abwägung von Kosten und Nutzen bei der Tool-Auswahl, der Anpassung an den Produktlebenszyklus oder dem Paradigmenwechsel zu Self-Service-BI. Um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen, bietet accantec Ihnen ein umfassendes BI-Strategiepaket, Architektur-Implementierungspaket, Schulungs- und Coachingpaket sowie ein Support- und Wartungspaket.

Wir unterstützen Sie bei der Planung und Umsetzung Ihrer Azure-BI-Plattform in fünf Phasen und schaffen gemeinsam mit Ihnen eine Plattform, die auf Ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten ist und die neuesten Technologien und Innovationen von Microsoft und Azure nutzt. Kontaktieren Sie uns, um mehr über unsere Angebotsleistungspakete zu erfahren und wie wir Ihnen bei der Implementierung und dem Betrieb Ihrer BI-Plattform auf Azure helfen werden.