• accantec group: Ihr Komplettanbieter für Business Intelligence, Data Analytics und Data Science

    Profitieren Sie von unserer jahrelangen, branchenübergreifenden Erfahrung in den unterschiedlichsten Business Intelligence-, Data Analytics-, Data Science- und SAP ERP-Projekten. Als technologieunabhängiges IT-Beratungsunternehmen unterstützen wir Sie kompetent und unkompliziert bei der Durchführung Ihrer IT-Projekte: Unser Know-how ist Ihr Nutzen!

    Read More

  • Unsere erfahrenen accantec-Profis arbeiten für Ihren Erfolg

    Unsere Beraterinnen und Berater sind ausgesprochene Experten auf ihrem jeweilige Fachgebiet. Sie verfügen über tiefgehendes technisches Know-how und bringen die für das Projekt wichtigen Fertigkeiten mit. Zudem bewegen sich unsere Consultants auch fachlich auf Augenhöhe mit unseren Kunden.

    Read More

  • Karriere bei der accantec group

    Bringen Sie Ihre Leidenschaft für Business Intelligence, Data Analytics, Data Science und IT bei uns mit ein - ergänzen Sie unser Team und werden Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte.

    Read More

  • 1
  • 2
  • 3

Business Intelligence

Wir bringen Ordnung, Sichtbarkeit und Zuverlässigkeit in Ihre Zahlen und Prozesse.

Erfahren Sie mehr

Software und IT

Hochwertige Software und Know-how vom Profi: SAS, SAP, IBM, Microsoft und mehr.

Erfahren Sie mehr

Analytics und Data Science

Sie haben die Daten, wir sorgen für die Antworten. Entdecken Sie Zusammenhänge in Ihren Zahlen.

Erfahren Sie mehr

Die digitale Transformation meistern

Im Zuge der Digitalisierung sehen sich Unternehmen und Fachbereiche nach wie vor mit dem Anstieg von wachsenden Datenmengen und Datenquellen konfrontiert, die unternehmensweit ausgewertet werden sollen – am besten in Echtzeit.

Eine schnelle Verarbeitung der unterschiedlichsten Daten für die Datenaufbereitung, die Datenexploration und die anstehenden Analysen sind essentieller Bestandteil einer zukunftsfähigen Analytics-Lösung. Für viele Unternehmen besteht ein tiefer Wunsch die klassischen, seit Jahren eingesetzten Business-Intelligence-Werkzeuge mit den modernen Big-Data- und Data-Science-Technologien zu verzahnen. Dies muss kein Widerspruch sein: Das klassische BI, mit den bewährten, deskriptiven Auswertungen, und moderne Ansätze der Data Science, mit ihren beschreibenden, präskriptiven Analysen sowie Modellen und den in die Zukunft gewandten Predictive-Analytics-Methoden, ergänzen sich optimal.

Unser Beraterteam zeigt Lösungswege auf, wie der Anstieg der Datenmengen und die Möglichkeiten unterschiedlicher Analytics-Lösungen Unternehmen befähigt, schnelle, aussagekräftige Ergebnisse zu generieren, um fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Weiterlesen

accantec Daten Pyramide

Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft zwischen SAS und SAP Bestnoten.

SAP und SAS sind seit kurzem strategische Partner: 2014 werden SAS Analysewerkzeuge auf der Basis von SAP HANA verfügbar sein (Ankündigung).

Beide Hersteller, die schon lange zu den Marktführern im Bereich Big Data und Datenanalyse gehören, werden mit gemeinsamen Produkten sowohl für bestehende als auch für neue Kunden noch effizientere Wege eröffnen, um Geschäftsdaten auszuwerten und Wettbewerbsvorteile zu generieren.

Während die Ankündigung bei vielen Marktbeobachtern eher für Überraschung und Erstaunen sorgte, haben die SAP- und SAS-Experten bei accantec - einem langjährigen BI-Dienstleister mit umfangreicher Erfahrung sowohl in der SAS- als auch in der SAP-Welt - diesen Schritt kommen sehen und bewerten ihn als äußerst konsequent.

SAS SAP

„Jeder Softwarelieferant will ein umfassendes Produkt liefern, das ist verständlich.“ erläutert Bernd Günter, Director Sales & Marketing bei accantec. „Aber aufgrund der immer kürzer werdenden technischen Innovationszyklen und der rasant zunehmenden Komplexität und Diversifizierung von Analyselösungen gelingt es selbst den großen Softwareherstellern nicht mehr, eine einzige Lösung oder Suite anzubieten, die in jeder qualitativen und funktionalen Disziplin unschlagbar ist. Es ist daher in jedem Fall klüger, einen best of breed-Ansatz zu verfolgen und Bestes mit Bestem zu kombinieren. Und wie es der Zufall will: das ist exakt der Ansatz, der auch unsere Geschäftsgrundlage ist und uns von den Monokulturisten schon seit Jahren zugunsten der Kunden unterscheidet. In unseren Projekten begegnen uns SAS und SAP schon immer zusammen und wir sind es gewohnt, diese und auch andere Technologien zu kombinieren.“

SAP HANA ist marktführend im Bereich der High Performance Analytics Appliances, also der optimalen Kombination aus Serverhardware und Datenbanksoftware.

In SAP-Umgebungen ist einer der großen Vorteile von SAP HANA, sowohl für das ERP-System (OLTP) selbst als auch parallel für das SAP BW eingesetzt werden zu können. In einem solchen Szenario profitiert das gesamte SAP-System von der Verbesserung der Performance, der Vereinfachung der Administration und der schlankeren Infrastruktur. HANA ersetzt beispielsweise auf Wunsch nicht nur die bisherige Datenbank, sondern auch den SAP NetWeaver BWA.
Die Hardware für die Appliances wird mittlerweile überwiegend vom Server-Marktführer IBM geliefert.

Das SAS Institute ist Marktführer bei Business Analytics Software und der weltweit größte unabhängige Anbieter im Business Intelligence-Markt.

Zu den weit verbreiteten und seit Jahrzehnten gereiften Enterprise-Lösungen gehören beispielsweise SAS Business Analytics, High Performance Analytics, DI Studio, Enterprise Guide, Visual Analytics, Risk Dimensions und viele mehr.
Besonderheit: Alle Anwendungen basieren auf der zentralen BI-Plattform SAS9, die der Integration, Automatisierung und Kontrolle aller Komponenten dient.
Dieses Konzept und System ermöglicht einfache und sichere ETL-Prozesse, Vermeidung von Redundanzen im Datenmanagement, höchste technische Kompatibilität, komfortable Anpassungen und Erweiterungen (bspw. mit SAS BASE) und zentrale Verwaltung und Administration für alle Anwendungen (bspw. SAS Admin, SAS Metadatenserver).
Die verschiedenen Frontends und Analysewerkzeuge, die von Anwendern im Fachbereich genutzt werden, zeichnen sich insbesondere durch die hohe technische und fachliche Güte aus. Darüber hinaus bietet SAS eine umfassende Sammlung von BI-Fach- und Branchenlösungen und investiert mehr in die Forschung und Entwicklung neuer Lösungen und Technologien, als jeder andere Softwarehersteller.

„Stellen Sie sich doch einmal vor, Sie könnten mit der Anwenderoberfläche von beispielsweise SAS Visual Analytics direkt auf Ihre Geschäftsdaten in SAP HANA zugreifen, und das ohne Transformationsprozesse, ohne Verzögerungen, ohne zusätzliches Warehouse und vor allem ohne Schulungsaufwand“, sagt Gero Hentschel, Vorstand der accantec consulting AG. „Das werden SAS und SAP gemeinsam im kommenden Jahr möglich machen. Bislang waren das für unsere Kunden, aber auch für unsere Experten immer sehr komplexe Projekte; vor allem, wenn wir über sehr große und heterogene Datenmengen im Kontext von Big Data reden, beispielsweise im Finanzdienstleistungs- und Telekommunikationsumfeld. In Zukunft können wir die Technik für die Geschäftsdatenanalyse viel schneller und leichter zur Verfügung stellen und uns ganz auf die Geschäftsprozesse und Anwendungen unserer Kunden konzentrieren.“

Neben SAS und SAP unterstützt das interdisziplinäre Spezialistenteam von accantec auch Business Intelligence- und IT-Lösungen von IBM, Microsoft, QlikView und STAS.

„Business Intelligence- und Analytics-Projekte lassen sich aufgrund der technischen und fachlichen Innovationen der Systeme immer einfacher umsetzen“, ergänzt Bernd Günter, der seit mehr als 10 Jahren Kunden im Datenmanagement und BI-Bereich berät. „Das versetzt Unternehmen in die Lage, schneller und flexibler auf die Anforderungen des Marktes und des Wettbewerbs zu reagieren. Wir erleben es oft in Kundensituationen, dass ausgezeichnete Ideen und Projekte nicht umgesetzt werden können, da die Umsetzung viel Geld und Ressourcen, vor allem aber zu viel Zeit kosten würde; Bereitstellungszeiträume für einen Standard-Report von bis zu einem vollen Jahr sind in großen Unternehmen auch heute keine Seltenheit. Aber die neuen Technologien und Partnerschaften – beispielsweise die von SAP und SAS – steigern den Nutzen von neuen Projekten erheblich, da sie erst jetzt wirtschaftlich und zeitnah umgesetzt werden können.“

Download

Unser Management-Team

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Wir suchen Verstärkung - mit und ohne Berufserfahrung!

Sie sind auf der Suche nach einem Job in der IT-Beratung und sind auf Business Intelligence, Data Anayltics, Data Science oder SAP ERP spezialisiert?

Sie haben tiefgehende Kenntnisse in mindestens einer der folgenden Technologien: SAS, SAP, IBM oder Microsoft? Als IT-affiner Mensch sind Ihnen die unterschiedlichsten Programmier- und Skripting-Sprachen bekannt und Sie denken und handeln dienstleistungsorientiert? Zudem reisen Sie gerne und schätzen die Projektarbeit?

Dann sind Sie bei uns genau richtig: Egal ob Sie als Fachkraft über langjährige Berufserfahrung verfügen oder nach dem Studium den Einstieg in die Beratungswelt meistern möchten - wir sind stets auf der Suche nach neuen Gesichtern, die unser exzellentes Team verstärken und gemeinsam mit uns den Erfolg der accantec group vorantreiben.

Bewerben Sie sich jetzt - wir freuen uns auf Sie!

Offene Positionen

Managed Service Angebot der accantec

BI-Plattform Administration und Management: Managed Service der accantec group

Entdecken Sie das Schweizer Taschenmesser für den Betrieb Ihrer BI-Architektur:
Managed Services der accantec group – die perfekte Mischung aus Funktionalität und Zuverlässigkeit. Vertrauen Sie auf unsere Expertise beim Betrieb, der Wartung und Betreuung Ihrer Business Intelligence-Landschaft.

Unsere Managed Service-Leistungen im Bereich Administration:

  • Administration der eingesetzten BI-Lösung
  • Anwenderbetreuung
  • Fehleranalyse & -behebung
  • Automatisierung von Routinejobs
  • Regelmäßige Prüfung und Aktualisierung durch Hotfixinstallationen
  • Monitoring der BI-Plattform
  • Backup & Recovery
  • Pflege der Dokumentation

Unsere Managed Service-Leistungen im Bereich Management:

  • Schnittstelle zwischen Fachbereich/Business und IT
  • Nutzung der vorhandenen ITIL-Tools zur Incident-, Problem- und Changebehandlung
  • Regelmäßiges Update an den Produktverantwortlichen/Applikation Manager

 

Zum Angebot